Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad
Sie sind hier: Startseite / Studium / International / Erasmus / Bewerbungsverfahren


Inhaltsbereich

Bewerbungsverfahren

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich alle Studierende des Instituts für Informatik (inkl. Informatik als Nebenfach), die mind. zwei Studiensemester vor Beginn des Auslandaufenthaltes absolviert haben.

Achtung: Austausch nach Leiden ist erst ab dem 5. Semester möglich!

Sie sollten über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügen. Am besten bauen Sie auf vorhandenen Sprachkenntnissen auf und wählen für Ihren Auslandsaufenthalt eine Universität in einem Land, dessen Sprache Sie schon sprechen. Für Mazedonien, Polen, Portugal und Slowakei müssen Sie nur Englisch-Kenntnisse nachweisen, da die Mehrzahl der Kurse auf Master-Ebene auf Englisch angeboten werden!

Bitte erkundigen Sie sich auf der Seite Ihrer gewünschten Gastuniversität, ob von denen spezielle Anforderungen an die Fremdsprache bzw. deren Nachweis gestellt wird.

Wenn Sie frühzeitig planen, können Sie aber auch eine neue Sprache erlernen und dann in Ihr gewünschtes Land gehen. Für einen Aufenthalt an einer ausländischen Universität wird im Allgemeinen das Sprachniveau B1 empfohlen.

Es gibt an der LMU Angebote für Sprachkurse in über 50 Sprachen!

Bewerbungen von Studierenden anderer Fakultäten können grundsätzlich nicht berücksichtigt werden.

Was sind die Förderbedingungen?

Der Aufenthalt muss in jedem Fall zwischen dem 01. Juli 2020 und dem 30. September 2021 liegen und sollte mindestens 3 bis maximal 12 Monate dauern.

Studierende im ersten Studienjahr können nicht gefördert werden; die Förderung ist bis einschließlich der Promotion möglich.

Was ist mit dem ERASMUS Stipendium verbunden?

  • Studiengebührenerlass an der Partnerhochschule
  • Monatlicher Zuschuss von mindestens 300 € (Stand Nov. 2018)
  • Vereinfachte Zulassung und Betreuung an der Partnerhochschule
  • Sprachliche Vorbereitung durch Online-Tutorials
  • Möglichkeit zur Teilnahme an Workshops zur Interkulturellen Vorbereitung
  • Nach Absprache Anerkennung der im Ausland erbrachten Studienleistungen

Wann kann man sich bewerben?

Pro Studienjahr gibt es EINEN Bewerbungstermin, den 31.01. für das im folgenden September beginnende akademische Jahr. Dieses Datum ist unabhängig davon, ob der Auslandsaufenthalt für ein oder zwei Semester geplant ist. Sie müssen also mit einem zeitlichen Vorlauf von gut einem halben Jahr rechnen.

Es gibt keinen separaten Bewerbungstermin für das Sommersemester!

Wo kann man sich bewerben?

Die Bewerbungsunterlagen sind einzureichen bei dem Programmbeauftragten der gewünschten Gastuniversität

  • für Informatik: Prof. Dr. Heinrich Hußmann
    (Abgabe und Auskunft im Erasmus-Sekretariat, Sigrid Roden, Zimmer L 105, Institut für Informatik, Oettingenstraße 67, 80538 München)
  • für Medieninformatik: Sarah Aragon Bartsch
    Zimmer 431, Frauenlobstraße 7a, 80337 München

Wie muss man sich bewerben?

  1. Online-Bewerbungsportal der LMU
  2. Am Ende der Online-Bewerbung erzeugen Sie ein PDF-Dokument, welches Sie einmal ausdrucken.
  3. Dieses Dokument zusammen mit den anderen Bewerbungsunterlagen beim zuständigen Programmbeauftragten, bzw. bei Universitäten der Informatik bei Sigrid Roden abgegeben.
    Hinweis: Bitte KEINE Schnellhefter oder ähnliches verwenden!

 

Mehrfachbewerbung:

  • Im Rahmen der Online-Bewerbung ist es möglich bis zu vier Hochschulen von verschiedenen Programmbeauftragten anzugeben, sofern die Fachrichtung im Haupt- oder Nebenfach studiert wird.
    • Die Reihenfolge der Eingabe Ihrer Wunschuniversitäten entspricht den Prioritäten.
    • Am Ende des Online-Bewerbungsvorgangs wird ein PDF-Dokument erzeugt, das Teil Ihrer Bewerbung ist.
  • Da es an der LMU ein dezentrales Auswahlverfahren durch die Programmbeauftragen in den einzelnen Fachbereichen gibt, müssen Sie für jede erste Priorität pro Programmbeauftragten ein separates Motivationsschreiben beigelegen. Entsprechende Sprachnachweise, falls Sie Universitäten mit unterschiedlichen Unterrichtssprachen haben, nicht vergessen!
  • Zusätzlich tragen Sie auf dem Erasmus-Deckblatt Ihre gewünschten Hochschulen und die dazugehörigen Programmbeauftragten ein.
  • Jeder Programmbeauftragte, bei dem Sie sich bewerben, erhält eine Ausfertigung der Bewerbungsunterlagen.
Nach oben

 

Welche Unterlagen braucht man für die Bewerbung?

Ihrer schriftlichen Bewerbung legen Sie bitte die folgenden Unterlagen bei:

  • Online-Bewerbungsbogen (verfügbar ab ca. Anfang Dezember)
  • Tabellarischer Lebenslauf in Deutsch
  • Motivationsschreiben auf Deutsch für die erste Priorität pro Progammbeauftragten
  • Kontoauszug über LSF oder PVI (https://pvineu.ifi.lmu.de/)
  • Sprachnachweis ( Abiturzeugnisses oder anderer Sprachnachweis (Zertifikat vom LMU Sprachenzentrum, DAAD-Sprachzeugnis, TOEFL...)

Weitere Vorgehensweise:

  • Wir wählen aus den eingegangenen Bewerbungen aus und
  • nominieren Sie dann an der Gastuniversität.
  • Für weitere, spezifische Anmeldeformalitäten vorort wird sich die Gastuniversität beizeiten direkt mit Ihnen in Verbindung setzen

     

    Detaillierte Auskünfte erhalten Sie bei Frau Sigrid Roden oder dem Referat für Internationale Angelegenheiten der LMU.

    Artikelaktionen

    Funktionsleiste